Ausgabe 50 - Oktober 2013

3 Wichtige Information für unsere Mitglieder oder die, die es gerne werden wollen: Der Bürgerver- ein stellt auf SEPA um! von Dirk Birken Vielleicht einmal das Wichtigste vor- ne weg: „Sie brauchen als Mitglied (m/w) vom Bürgerverein Grönland 1952 e.V. nichts zu unternehmen!“ Die Änderungen finden im Wesentli- chen in der Mitgliederverwaltung statt. Aber nun der Reihe nach: In der Jah- reshauptversammlung vom Anfang des Jahres ist der Vorstand damit be- auftragt worden, auf das SEPA- Verfahren umzustellen. Die Vorberei- tungen sind nun, unter anderem dank der Hilfe der Sparkasse Krefeld, schon recht weit fortgeschritten und wir möchten Sie nun alle auch über unsere Vereinszeitung darüber infor- mieren. Auch der BV stellt zum 01. Januar 2014 auf das europaweit einheitliche SEPA-Verfahren um. SEPA ist eine Abkürzung und steht für „Single Euro Payments Area“, was übersetzt auf Deutsch so viel heißt wie „einheitlicher Euro- Zahlungsverkehrsraum“. Wir stellen Ihre bisherig gültige Einzugsermäch- tigung zu diesem Termin um, das heißt, wir werden aus der „Einzugs- ermächtigung“ ein „SEPA- Lastschriftmandat“ machen. Dieses standardisierte Zahlungs- verfahren wird für uns Europäer zum 01. Feb. 2014 Pflicht werden. Von daher gesehen, werden Sie diese In- formationen auch schon von anderen Stellen erhalten haben, nämlich über- all, wo Sie in der Vergangenheit eine Einzugsermächtigung erteilt haben. Dieses SEPA-Lastschriftmandat be- rechtigt den Bürgerverein also weiter- hin, den Jahresbeitrag, für Einzelper- sonen 7,- Euro und für Familien 11,- Euro, von Ihrem Konto abzubuchen. Änderung wird nur sein, dass wir aus Ihrer Kontonummer und Bankleitzahl mit dem Mitgliederverwaltungs- programm die sogenannte „IBAN“ automatisch generieren werden. Ihre Bank wird zusätzlich noch mit der „BIC“ europaweit eindeutig bezeich- net. Aber von dieser Änderung wer- den Sie nichts mitbekommen. Sollte sich aber Ihre Bankverbindung geän- dert haben, dann bitten wir Sie, diese uns unverzüglich mitzuteilen. Die Änderung wird für Sie als Mit- glied das erste Mal auf Ihrem Konto- auszug im Juli 2014 sichtbar und zwar dann, wenn wir den Jahresbeitrag für 2014 einziehen werden. Sie werden dann dort die Gläubiger- Identifikationsnummer vom Bürger- verein Grönland, die da lautet: DE78BVG00000347474 wieder fin- den und Ihre Mandatsreferenz. Die Mandatsreferenz ist Ihre Mitglieds- nummer, die Nummer, unter der Sie eindeutig in der Mitglieder- verwaltung geführt werden. Für alle, die neu Mitglied werden wollen im Bürgerverein Grönland, gibt es ab sofort eine neue Beitrittser- klärung. Sprechen Sie uns einfach an, der Vorstand hilft sehr gerne weiter. Sollte Sie weitere Fragen zu dieser Umstellung auf das SEPA-Verfahren haben oder Anmerkungen und Ergän- zungen , dann stehe ich Ihnen als 1. Kassierer gerne zur Verfügung. Weiteres Informationsmaterial erhal- ten Sie natürlich auch bei Ihrer Haus- bank . Spenden für die Kinder- und Jugendarbeit Spendenübergabe an die Stufenleiterinnen der Kreuzritter-Pfadfinder Ingrid Braun (l.)und Nicole Gietz (r.) Wir jammern nicht, aber auch im BV müssen wir mit dem vorhandenen Geld immer sorgsamer umgehen. Unsere Kassierer, sowohl der verstor- bene Winni Lange als auch der amtie- rende Dirk Birken sind sehr genaue und sorgfältige Verwalter der BV- Finanzen. Und so konnten wir auch in diesem Jahr unsere selbst gestellte Aufgabe erfüllen, nämlich die Kinder- und Jugendarbeit im Bezirk zu unter- stützen. So spendete der BV je 100€ an die drei Kitas im Bezirk, an die GGS Horkesgath und an die Pfadfinder. (bri)

RkJQdWJsaXNoZXIy MzU1MTU=